• Ambien (Zolpidem)

Ambien (Zolpidem)

  • auf Lager
Dosierung Menge Preis Jetzt bestellen
10 mg 30 153
10 mg 60 274
10 mg 90 347
10 mg 120 421
10 mg 180 499
10 mg 270 743
10 mg 360 866

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Zolpidem?
  2. Wie wirkt Zolpidem?
  3. Wie sollte Schlafmittel Zolpidem eingesetzt werden?
  4. Wie sollten Sie Zolpidem richtig absetzen?
  5. Kann Zolpidem Nebenwirkungen verursachen?
  6. Wann darf man nicht Zolpidem kaufen?
  7. Wie wechselwirkt Zolpidem mit anderen Arzneien?
  8. Darf man Zolpidem und Alkohol kombinieren?

Was ist Zolpidem?

Zolpidem ist bekannt als Schlaftabletten für Erwachsene, die unter schwerwiegenden Schlafstörungen leiden. Es ist imstande, die Probleme beim Einschlafen zu lösen, damit Sie einen besseren Schlaf bekommen. Zolpidem gehört zu einer Klasse von Medikamenten, die als Beruhigungsmittel (Hypnotika) bezeichnet werden und auf Ihr Gehirn einwirken, um eine beruhigende Wirkung zu erzielen. Der Markenname von Zolpidem ist Ambien.

Dieses Schlafmittel eignet sich für eine kurzfristige Behandlung, die in der Regel bis 2 Wochen dauert. Bei unserer Internetapotheke können Sie die Schlaftabletten Zolpidem 10 mg kaufen, um die Schlaflosigkeit effektiv loszuwerden.

Wie wirkt Zolpidem?

Zolpidem beeinflusst die Chemikalien in Ihrem Gehirn und wirkt beruhigend, sodass Sie besser einschlafen können. Die Wirkung dieses Medikaments hält auch die ganze Nacht an, um Sie länger und ruhiger schlafen zu können.

Wie sollte Schlafmittel Zolpidem eingesetzt werden?

Zolpidem ist in Tablettenform und in Wirkungsstärksten von 5 mg oder 10 mg erhältlich. Zolpidem wird oral eingenommen.

Die Dosierung richtet sich nach Ihrem Geschlecht, Alter, Gesundheitszustand, anderen Medikamenten, die Sie möglicherweise einnehmen. Empfohlene Dosis für gesunde Erwachsene beträgt eine Tablette zu 10 mg vor dem Zubettgehen, weil das Medikament in der Regel sehr schnell nach der Einnahme wirkt. Ältere Patienten erhalten normalerweise eine Dosis von 5 mg, um das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern.

Nehmen Sie Zolpidem auf nüchternen Magen ein, da die Einnahme während der Mahlzeit den Wirkungseintritt verzögert. Wenn Sie Zolpidem verabreichen, sollten Sie auf eine ausreichende Schlafdauer von 7-8 Stunden achten. Nehmen Sie es nicht ein, wenn Sie keine Zeit für einen ausreichenden Schlaf haben.

Wie sollten Sie Zolpidem richtig absetzen?

Setzen Sie dieses Medikament abrupt ab, können die Entzugserscheinungen auftreten (wie z. B. Erbrechen, Übelkeit, Nervosität und Magenkrämpfe).

Das abrupte Absetzen von Zolpidem kann auch zur medikamentösen Schlafstörung (Rebound) führen. Diese Erscheinung ist normal und verschwindet in der Regel in 1-2 Nächten nach dem Absetzen. Wenn dieses Symptom anhält, suchen Sie einen Arzt auf.

Die Entzugserscheinungen können auch dann auftreten, wenn Sie die Schlaftabletten Zolpidem über einen längeren Zeitraum oder in hohen Dosen eingenommen haben. Um den Entzugssymptomen vorzubeugen, sollte die eingenommene Dosis schrittweise reduziert werden. Informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie die Entzugserscheinungen haben.

Kann Zolpidem Nebenwirkungen verursachen?

Wie bei allen Medikamenten hat Zolpidem eine Liste möglicher Nebenwirkungen. Die häufigsten Nebenwirkungen, die bei jedem 10. bis 100. Patienten auftreten sind Schwindel, Erschöpfung, Albträume, Schläfrigkeit und seltsame Träume, Erbrechen, Durchfall, Übelkeit, Kopfweh, Bauchschmerzen.

Zu den anderen Zolpidem Nebenwirkungen gehören unter anderem:

  • Reizbarkeit
  • Depressionen
  • Ataxie
  • Koordinationsstörungen
  • Hautausschläge
  • Mundtrockenheit

Wann darf man nicht Zolpidem kaufen?

Die Schlaftabletten Zolpidem sind in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • wenn Sie überempfindlich gegenüber Zolpidem oder einem anderen Inhaltsstoff des Arzneimittels reagieren;
  • beim akuten oder schweren Atemversagen;
  • im Fall von schweren akuten oder chronischen Leberversagen;
  • wenn eine Nachtapnoe vorhanden ist;
  • bei einem Laktasemangel, einer Laktoseintoleranz oder einem Glukose-Galaktose-Malabsorptionssyndrom;
  • während der Schwangerschaft;
  • wenn Sie stillen;
  • wenn Sie junger als 18 Jahre als sind.

Wie wechselwirkt Zolpidem mit anderen Arzneien?

Während der Einnahme von Zolpidem zusammen mit den folgenden Arzneimitteln können die Schläfrigkeit und psychomotorische Störungen verstärkt sein:

  • Antipsychotika;
  • Antidepressiva wie Sertralin;
  • mit einigen Medikamenten gegen mäßige bis starke Schmerzen;
  • Arzneimittel gegen Epilepsie (Antikonvulsiva);
  • Arzneimittel zur Beruhigung oder Linderung von Angstzuständen;
  • Anästhetika;
  • Arzneien gegen Heuschnupfen, Hautausschläge oder andere Allergien, die Sie schläfrig machen können (beruhigende Antihistaminika), wie Chlorphenamin oder Promethazin.

Bei gleichzeitiger Verabreichung mit Antidepressiva wie Desipramin, Bupropion, Fluoxetin, Venlafaxin und Sertralin können sich die Halluzinationen entwickeln.

Die Kombination aus Zoplidem und Fluvoxamin / Ciprofloxacin / Johanniskraut ist abgeraten.

Indem Sie Zolpidem kaufen und gleichzeitig mit Opioden (starke Schmerzmittel, Betäubungsmittel und einige Hustenmedikamente) einnehmen, besteht das Risiko für Schläfrigkeit, Atembeschwerden (Atemdepression) und Koma, was lebensbedrohlich sein kann. Aus diesem Grund sollte eine gleichzeitige Anwendung nur dann in Betracht gezogen werden, wenn andere Behandlungsmöglichkeiten unmöglich sind.

Darf man Zolpidem und Alkohol kombinieren?

Es ist verboten, Alkohol während der Behandlung mit Zolpidem zu konsumieren. Der Alkohol kann die Wirkung von Zolpidem verstärken, was zu Atembeschwerden in der Nacht und Schwierigkeiten beim Aufwachen führen kann.

Wenn Sie nach einer Online-Apotheke suchen, bei der Sie Zolpidem 10 mg online kaufen können, nehmen Sie die Dienstleistungen unserer Apotheke in Anspruch. Die Schlaftabletten Zolpidem sollen Ihnen beim Einschlafen helfen. Sie sind für Menschen gedacht, die schwerwiegende Schlafstörungen haben. Indem Sie Zolpidem kaufen, beachten Sie bitte, dass es für eine kurzfristige Therapie geeignet ist.


Einzelnachweise zu Zolpidem

  1. Eintrag zu Zolpidem in Flexikon. URL: https://flexikon.doccheck.com/
  2. Roth T, Roehrs T, Vogel G. Zolpidem in the treatment of transient insomnia: a double-blind, randomized comparison with placebo. Sleep. 1995;18:246–251.
  3. Scharf MB, Roth T, Vogel GW, Walsh JK. A multicenter, placebo-controlled study evaluating zolpidem in the treatment of chronic insomnia. J Clin Psychiatry. 1994;55:192–199.
  4. Rao RV, Sameer M. Zolpidem dependence. In: Indian J Pharmacol 2005;37:412–413.


Für dieses Produkt gibt es keine Erfahrungsberichte.

Schreiben Sie eine Erfahrung

    Schlecht           Gut
Warenkorb anzeigen
Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.