• Modalert

Modalert

  • auf Lager
Dosierung Menge Preis Jetzt bestellen
200 mg 30 109
200 mg 60 174
200 mg 90 239
200 mg 120 313
200 mg 180 443
200 mg 240 573

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Modalert?
  2. Wozu Modalert kaufen?
  3. Wie wirkt Modalert?
  4. Wie schnell und wie lange wirkt Modalert?
  5. Wie sollte Modalert eingesetzt werden?
  6. Welche Nebenwirkungen kann Modalert 200 mg verursachen?
  7. Wann darf man nicht Modalert kaufen?
  8. Mit welchen Arzneistoffen tritt Modalert in Wechselwirkungen?
  9. Darf man Modalert während der Schwangerschaft einnehmen?

Was ist Modalert?

Modalert ist ein effektives Arzneimittel zur Behandlung von ADS / ADHS, Narkolepsie und obstruktiver Schlafapnoe. Modalert ist auch einer der beliebtesten Booster für kognitive Funktionen in der Welt. Es erhöht die Effizienz, Aufmerksamkeit und Konzentration, verbessert das Gedächtnis und die Gehirnaktivität. Es kämpft auch tagsüber mit Schläfrigkeit und reduziert spürbar den Appetit.

Modalert ist ein Generikum für Modafinil und wird vom großen Pharmakonzern Sun Pharmaceuticals in Tablettenform hergestellt.

Diese Arznei ist in drei Dosierungen erhältlich: 100 mg, 200 mg und 400 mg, obwohl die meisten Online-Händlern nur die 200 mg-Dosierung verkaufen.

Wozu Modalert kaufen?

Das Medikament Modalert wird in folgenden Fällen empfohlen:

  • beim chronischen Müdigkeitssyndrom;
  • im Fall von depressiven Zuständen;
  • bei ständig erhöhter Müdigkeit während des Tages;
  • falls einer Neurolepsie;
  • wenn der Patient hyperaktiv ist;
  • wenn sich die Reaktionen und Wahrnehmungsgeschwindigkeit verlangsamen;
  • bei den Gedächtnisstörungen;
  • falls der verminderten geistigen Konzentrationsfähigkeit;
  • wenn Sie verringerte Schlafqualität haben;
  • bei einer Schlafapnoe;
  • falls einer Narkolepsie;
  • bei bipolaren Störung.

Die Hauptvorteile von Modalert sind unter anderem:

  • effektive Behandlung von ADHS
  • eine Verbesserung der Konzentration
  • eine Steigerung vom Energieniveaus
  • eine schnelle Beseitigung der geistigen Müdigkeit
  • eine Erhöhung der Selbstmotivation

Bei unserer Apotheke Cheltenham Pharmacy können Sie momentan Modalert 200 mg bestellen.

Wie wirkt Modalert?

Der Wirkungsmechanismus von Modalert 200 mg besteht in der Hemmung der Dopamin-Transportrezeptoren, wodurch die Wiederaufnahme von Dopamin verhindert wird.

Zur Steigerung der kognitiven Funktion und der Wachsamkeit benutzt Modalert die andere Wirkungsweise, die bis jetzt unbekannt ist. Es wird angenommen, dass Modalert den Einfluss auf die bestimmten biochemischen Substanzen im Gehirn hat, die den Schlaf- und Wachzyklus kontrollieren. Modalert gleicht den Schlafmangel bei Patienten nicht aus und sollte nicht zur Linderung von Müdigkeit oder Behandlung der Schlafstörungen bei Menschen ohne diese Beschwerden angewendet werden.

Wie schnell und wie lange wirkt Modalert?

Es dauert 20 bis 60 Minuten, bis Modalert wirkt. Dieses Arzneimittel bleibt innerhalb von 5 bis 10 Stunden nach der Verabreichung im Körper aktiv.

Wie sollte Modalert eingesetzt werden?

Das Medikament Modalert wird oral eingenommen. Es sollte mit oder ohne Nahrung und in der Regel einmal täglich morgens eingesetzt werden.

Die optimale Tagesdosis von Modalert beträgt 100 bis 200 mg. Es wird jedoch empfohlen, die Dosierung genau an individuelle Bedürfnisse anzupassen, abhängig von Ihren Zielen.

  1. Um die Ausdauer, Aktivität und Arbeitsfähigkeit zu steigern, sollten Sie morgens etwa 100 bis 400 mg des Arzneimittels einnehmen.
  2. Bei übermäßiger Schläfrigkeit ist die 200mg-Dosis optimal, die sofort nach dem Aufwachen eingenommen werden sollte.
  3. Zur Behandlung von Narkolepsie und Schlafapnoe wird Modalert in der Dosis von 200 mg bis 400 mg (200 mg 2-mal täglich) verschrieben.
  4. Wenn Sie diese Arznei bei der Schlafstörung anwenden, die durch eine Schichtarbeit verursacht wird, nehmen Sie die Dosis in Höhe von bis zu 300 mg eine Stunde vor dem Arbeitsbeginn ein.

Welche Nebenwirkungen kann Modalert 200 mg verursachen?

Die Nebenwirkungen von Modalert treten in der Regel in den ersten Tagen der Einnahme auf. Zu den häufigsten unerwünschten Wirkungen gehören unter anderem:

  • allergische Reaktionen;
  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Rückenschmerzen (gelegentlich Muskelschmerzen);
  • Übelkeit, Durchfall und andere Magen-Darm-Beschwerden;
  • Nervosität und Angst;
  • Schlaflosigkeit und Schlafstörungen;
  • leicht erhöhter Blutdruck;
  • Mydriasis;
  • dunkler Urin.

Unten sind seltene Nebenwirkungen aufgelistet, bei denen das Absetzen vom Modalert erforderlich ist:

  • Hautausschläge am ganzen Körper;
  • Nesselsucht;
  • Hautschuppung;
  • Gesichtsschwellung;
  • Schwellung und der Atemwege;
  • Abszess im Mundraum;
  • Wunden im Mund;
  • schwere allergische Reaktionen;
  • eine signifikante Erhöhung der Körpertemperatur;
  • starke Stimmungsschwankungen;
  • Aggressionen;
  • Depressionen.

Wann darf man nicht Modalert kaufen?

Das Präparat Modalert 200 mg ist kontraindiziert für die Allergiker, sonst besteht das Risiko für die allergischen Manifestationen des Arzneimittels oder eine Überempfindlichkeit gegenüber verschiedenen Arten von Allergenen. Zu anderen Gegenanzeigen gehören unter anderem:

  • Empfindlichkeit gegenüber allen Inhaltsstoffen des Präparates, einschließlich Laktose und Laktose-Monohydrat;
  • Tachykardie, Arrhythmie oder arterielle Hypertonie;
  • Herzinfarkt oder eine andere Herz-Kreislauf-Erkrankung;
  • chronische Lebererkrankungen.

Es wird nicht empfohlen, Modalert mit Alkohol und Freizeitdrogen zu kombinieren.

Mit welchen Arzneistoffen tritt Modalert in Wechselwirkungen?

Modalert 200 mg ist in der Lage, bei gleichzeitiger Gabe mit einigen Psychopharmaka eine verstärkte Wirkung auszuüben. Es kann auch mit einigen antiviralen Arzneimitteln interagieren.

So ist gleichzeitige Einnahme von Modalert 200 mg mit folgenden Medikamenten kontraindiziert:

  • mit Arzneimitteln, die den Herzrhythmus verändern oder den Blutdruck erhöhen;
  • mit antiviralen Medikamenten zur Behandlung von HIV, wie Nelfinavir, Tenofovir;
  • Fentonil;
  • Phenylephrin;
  • Methadon;
  • Pseudoephedrin;
  • Dihydroxycodein (Hydrocodon);
  • Oxycodon;
  • Vicodin;
  • Citalopram.

Darf man Modalert während der Schwangerschaft einnehmen?

Die Arznei Modalert 200mg wird nicht für schwangere Frauen empfohlen. Es gibt verschiedene Risiken, die damit verbunden sind, und es ist wichtig, die Vor- und Nachteile dieses Arzneimittels abzuwägen, bevor Modalert kaufen und einnehmen.

Wenn Sie keine Geneinanzeigen haben, können Sie sicher bei uns die Tabletten Modalert kaufen und einnehmen. Modalert ist eines der besten Mittel zur Stimulierung der geistigen Aktivität und zur Verringerung des Bedarfs an Schlaf und Depression. Einer seiner Vorteile besteht darin, dass es keine Süchtigkeit verursacht.


Einzelnachweise zu Modalert

  1. Herdegen, T.: Kurzlehrbuch Pharmakologie und Toxikologie, Georg Thieme Verlag, 2. Auflage, 2010
  2. Eintrag zu Modafinil in Gelber Liste
  3. Wikipedia: Modafinil
  4. Moldofsky, H., et al., A randomized trial of the long-term, continued efficacy and safety of modafinil in narcolepsy. Sleep Med. 1 (2000) 109­116.

leider hatte ich Nebenwirkungen..

Schreiben Sie eine Erfahrung

    Schlecht           Gut
Warenkorb anzeigen
Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.