• Sildenafil

Sildenafil

  • auf Lager
Dosierung Menge Preis Jetzt bestellen
25 mg 20 83
25 mg 30 106
25 mg 60 138
25 mg 90 163
25 mg 120 186
50 mg 20 86
50 mg 30 108
50 mg 60 143
50 mg 90 166
50 mg 120 188
100 mg 10 83
100 mg 30 108
100 mg 60 148
100 mg 90 166
100 mg 120 193
150 mg 10 86
150 mg 30 109
150 mg 60 148
150 mg 90 176
150 mg 120 198
200 mg 10 86
200 mg 30 109
200 mg 60 153
200 mg 90 178
200 mg 120 199
Auf dieser Seite finden Sie:
  1. Wozu Sildenafil kaufen?
  2. Infos zu Sildenafil Wirkung, Wirkungseintritt und Wirkungsdauer
  3. Wie wird Sildenafil dosiert?
  4. Welche Nebenwirkungen kann Potenzmittel Sildenafil 50mg hervorrufen?
  5. Wann ist Sildenafil kontraindiziert?
  6. Wie wechselwirkt Sildenafil mit anderen medikamentösen Mitteln?
  7. Wie wechselwirkt Sildenafil mit Alkoholgetränken und fettigen Nahrungsmitteln?

Wozu Sildenafil kaufen?

Sildenafil (Viagra) ist eine Arznei mit 20-jähriger Geschichte des Vorhandenseins auf dem Weltmarkt. Sildenafil ist der Hauptwirkstoff in Viagra und der Handelsname für Viagra Generika. Die Arznei Sildenafil kommt bei den Erektionsstörungen bei den Männern infrage, die durch eine Unfähigkeit gekennzeichnet sind, eine für einen zufriedenstellenden Geschlechtsverkehr ausreichte Erektion zu erreichen oder aufrechtzuerhalten.

Es sollte beachtet werden, dass Sildenafil ein ziemlich starkes Potenzmittel ist. Bevor Sie es einnehmen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und sich einer Untersuchung unterziehen. Da diese Medikament die Kontraindikationen hat, kann seine unkontrollierte Einnahme die Nebenwirkungen oder eine Gesundheitsverschlechterung verursachen. Aus diesem Grund unterliegt es der Verschreibungspflicht. So können Sie es in jeder Apotheke von Ort nur mit dem Rezept erhalten. Bei unserer Apotheke können Sei Sildenafil online kaufen und der Kauf erfolgt mit einem Online Rezept. Bei uns finden Sie das Potenzmittel Sildenafil in folgenden Dosierungen im Angebot:

  • Sildenafil 100mg
  • Sildenafil 50 mg
  • Sildenafil 25 mg

Infos zu Sildenafil Wirkung, Wirkungseintritt und Wirkungsdauer

Im männlichen Körper wird ein cyclisches Guanosinmonophosphat (cGMP) produziert. Dieser Stoff übt eine Wirkung die glatte Muskulatur des Penis aus. Wenn die Muskeln des Penis entspannt sind, wird das männliche Geschlechtsorgan mit Blut erfüllt, sowie auch hart. So entsteht eine Erektion.

Bei Männern im Gebäralter wird eine ausreichende Menge an der Substanz cGMP produziert, die für eine Erektion verantwortlich ist. Sofort nach dem Geschlechtsakt wird ein anderer Stoff aktiviert, namens PDE5. Das Enzym PDE 5 baut das cGMP ab.

Wie wirkt Sildenafil? Sildeanfil-Wirkung ist auf die Hemmung des PDE5-Enzyms gerichtet.

Indem Sie das Potenzmittel Sildenafil kaufen, erhalten Sie eine effektive Arznei, die nach einer Stunde wirkt und deren Wirkung bis 5 Stunden anhält.

Wie wird Sildenafil dosiert?

Sildenafil wird eine Stunde vor dem geplanten sexuellen Kontakt oral eingenommen. Die Spezialisten empfehlen, es mit einem vollen Glas Wasser einzunehmen. Es ist abgeraten, diese Potenzpillen zusammen mit Fruchtsäften oder koffeinhaltigen Getränken (wie Kaffee, Tee, Energiegetränke) anzuwenden.

Die empfohlene Einzeldosis beträgt 50 mg von Sildenafil. Je nach der Wirksamkeit und Verträglichkeit kann die Dosis entweder auf 100 mg erhöht oder auf 25 mg reduziert werden. Die maximale Einzeldosis liegt bei 100mg einmal pro Tag und sollte nicht überschritten werden.

Bei schweren Formen des Nierenversagens sollte die Dosis von Sildenafil um die Hälfte (d.h. bis zu 25 mg) reduziert werden. Beim mittelschweren Nierenversagen ist die Dosisanpassung nicht erforderlich.

Wenn der Patient an einer Leberzirrhose leidet, sollte die Dosierung ebenfalls 25 mg betragen.

Bei älteren Patienten über 65 Jahre liegt die Tagesdosis bei Sildenafil 25 mg.

Welche Nebenwirkungen kann Potenzmittel Sildenafil 50mg hervorrufen?

In den meisten Fällen sind die Nebenwirkungen von Sildenafil leicht ausgeprägt und vorübergehend. Laut Studien nimmt die Häufigkeit der Nebenwirkungen mit der Dosiserhöhung zu. Wenn die empfohlene Dosis von Sildenafil überschritten wird, kann es zu unerwünschten Wirkungen seitens verschiedener Körpersysteme führen. So können folgende Nebeneffekte hervorgerufen werden:

  • allgemeine Störungen: Brustschmerzen, allgemeine Schwäche;
  • allergische Reaktionen: Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Hautausschlag), Stevens-Johnson-Syndrom, toxische epidermale Attacke (Lyell-Syndrom);
  • Sildenafil Nebenwirkungen seitens des zentralen und peripheren Nervensystems: Schläfrigkeit, Schlaganfall, Ohnmacht, Hypästhesie, transitorische ischämische Attacke, darunter auch wiederkehrende Krämpfe;
  • Nebeneffekte seitens des Herz-Kreislauf-Systems: Tachykardie, Hypertonie, Hypotonie, Vorhofflimmern, Herzinfarkt, ventrikuläre Arrhythmie, instabile Angina pectoris, plötzlicher Tod.
  • Sildenafil Nebenwirkungen seitens des Verdauungssystems: Übelkeit, Erbrechen, Mundtrockenheit;
  • unerwünschte Wirkung seitens des Bewegungsapparates: Muskelschmerz;
  • seitens der Atemwege: Nasenblutungen;
  • Sildenafil Nebenwirkungen seitens des Fortpflanzungssystems: Hämatospermie, Priapismus und Penisblutungen;
  • Nebeneffekte seitens des Sehorgans: Bindehautverletzung, Augenschmerzen, gerötete Augen, Apoplexia papillae, Gefäßverschlüsse der Netzhaut, Störungen der optischen Wahrnehmung;
  • Sildenafil Nebenwirkungen seitens des Hörorgans: Taubheit, Tinnitus und Schwindel.

Wann ist Sildenafil kontraindiziert?

Bevor das Potenzmittel Sildenafil kaufen, beachten Sie bitte, dass es in folgenden Fällen kontraindiziert ist:

  • im Fall von einer Überempfindlichkeit zu Sildenafil oder einem anderen Inhaltsstoff des Präparates;
  • falls einer arteriellen Hypotonie (Blutdruck unter 90/50 mm);
  • wenn das chronische schwere Nierenversagen vorhanden ist;
  • bei einem zerebrovaskulären Unfall oder Herzinfarkt in den letzten sechs Monaten;
  • wenn der Patient an den vererbten degenerativen Netzhauterkrankungen leiden, einschließlich Retinitis pigmentosa;
  • bei Patienten, bei denen eine sexuelle Aktivität unerwünscht ist (z. B. bei schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie schwerer Herzinsuffizienz, instabiler Angina pectoris);
  • bei einem Laktase-Mangel, einer Laktoseintoleranz und einer Glukose-Galaktose-Malabsorption;
  • wenn der Patient im Moment eine Behandlung mit Ritonavir durchführt;
  • bei Patienten, die kontinuierlich oder zeitweise NO-Donatoren, organische Nitrate oder Nitrite in beliebiger Form erhalten, da Sildenafil die blutdrucksenkende Wirkung von Nitraten verstärkt.

In folgenden Fällen sollten die Patienten mit Vorsicht Sildenafil 50 mg kaufen und einnehmen:

  • bei anatomischen Penisdeformationen (z. B. Peyronie-Krankheit, kavernöse Fibrose oder Angulation);
  • bei Erkrankungen, die für die Entwicklung von Priapismus prädisponiert sind (wie, multiplem Myelom, Sichelzellenanämie und Leukämie);
  • wenn sie eine Neigung zu Blutungen, die Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren in der akuten Phase oder eine erbliche Retinitis pigmentosa haben.

Vor der Einnahme von Sildenafil zur Impotenz-Behandlung sollte eine Untersuchung des Herz-Kreislauf-Systems bei Patient durchgeführt werden.

Wie wechselwirkt Sildenafil mit anderen medikamentösen Mitteln?

Indem Sie Sildenafil kaufen sollten Sie unbedingt die Arzneimittelwechselwirkungen in Betracht zeihen.

So führt eine gleichseitigen Gabe von Sildenafil mit CYP3A4-Hemmern (wie Cimetidin, Erythromycin) zur Reduzierung der Clearance von Sildenafil und zur Steigerung der Plasmakonzentration von Sildenafil.

Wenn Sildenafil gleichzeitig mit Indinavir, Saquinavir, Ritonavir eingenommen wird, werden Cmax und AUC von Sildenafil gestiegen.

Die stärkeren Hemmer des CYP3A4-Isoenzyms wie Ketoconazol oder Itraconazol erhöhen den Plasmaspiegel von Sildenafil, wenn sie gleichzeitig mit Viagra Generika eingenommen werden.

Bei gleichzeitiger Einnahme mit Nitraten kommt es zur Steigerung der blutdrucksenkenden Wirkung von Nitraten.

Die anderen Wechselwirkungen finden Sie im Beipackzettel zu Sildenafil.

Wie wechselwirkt Sildenafil mit Alkoholgetränken und fettigen Nahrungsmitteln?

Die Einnahme von Sildenafil mit den Alkoholgetränken und fettigen Nahrungsmitteln verringert die Wirksamkeit dieses Potenzmittels, weil es vom Körper langsamer aufgenommen wird.

Außerdem kann die gleichzeitige Gabe mit starken Alkoholgetränken und großen Mengen an Alkohol den Zustand der Leber und der Blutgefäße beeinträchtigen und die Blutdruckschwankungen, Kopfschmerzen und Herzschmerzen verursachen.

Zweifels Sie bis jetzt, ob Sildenafil kaufen oder nicht? Sildenafil ist eine wirksame Arznei, die sogar bei schweren Erektionsstörungen hilft. Wenn Sie die Gebrauchsanweisung von Sildenafil befolgen und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen, treten keine unerwünschten Wirkungen und Beschwerden auf. Beachten Sie bitte, das unsere Apotheke diese Potenzpillen per Ferndiagnose verkauft. Das heißt, dass Sie das Potenzmittel Sildenafil mit einem von unseren Arzt online gestellten Rezept bestellen können. Bei der Apotheke Cheltenham Pharmacy können Sie sowohl Sildenafil 50 mg, als auch Sildenafil 100mg kaufen.


Einzelnachweise

  1. Konstantinos Hatzimouratidis. Sildenafil in the treatment of erectile dysfunction: an overview of the clinical evidence.
  2. Ian Eardley, Peter Ellis, Mitradev Boolell, Maria Wulff. Onset and duration of action of sildenafil for the treatment of erectile dysfunction.
  3. James G McMurray, Robert A Feldman, Stephen M Auerbach, Herb DeRiesthal, Neal Wilson, On behalf of the Multicenter Study Group. Long-term safety and effectiveness of sildenafil citrate in men with erectile dysfunction.
  4. Ian H Osterloh, Alan Riley. Clinical update on sildenafil citrate.

Günstige Alternative zu Viagra von Pfizer.

Schreiben Sie eine Erfahrung

    Schlecht           Gut
Warenkorb anzeigen
Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.