• Ativan (Lorazepam)

Ativan (Lorazepam)

  • auf Lager
Dosierung Menge Preis Jetzt bestellen
3 mg 30 239
3 mg 60 393
3 mg 90 536
3 mg 120 673
3 mg 180 843

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Lorazepam?
  2. Wozu Lorazepam kaufen?
  3. Wie wirkt Lorazepam?
  4. Wie wird Lorazepam eingesetzt?
  5. Lorazepam Nebenwirkungen
  6. Wann darf man nicht Lorazepam kaufen?
  7. Lorazepam kaufen und dabei Wechselwirkungen berücksichtigen

Was ist Lorazepam?

Lorazepam, das unter dem Markennamen Ativan vertrieben wird, ist ein Benzodiazepin-Medikament, das häufig zur Behandlung von Angststörungen eingesetzt wird. Dieser Stoff wurde bereits 1963 in den USA synthetisiert. Seit 1977 wird das Medikament Lorazepam vom amerikanischen Pharmaunternehmen Wyeth in den Handel gebracht. Es steht auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation.

Lorazepam wird in Form einer Lösung zur intravenösen oder intramuskulären Verabreichung in 2 ml-Ampullen mit 4 oder 8 mg Wirkstoff sowie in Form von Tabletten zu 0,5, 1, 2 und 2,5 mg hergestellt.

Bei unserer Apotheke können Sie Lorazepam kaufen online als Tabletten zu 1 und 2 mg.

Wozu Lorazepam kaufen?

Lorazepam wird bei folgenden Beschwerden eingesetzt:

  • bei Schlafstörungen aufgrund von Angstzuständen oder kurzfristigen Stresssituationen;
  • falls einer Epilepsie, am häufigsten in Kombinationstherapie;
  • wenn Sie psychoreaktive Zustände und Phobien haben;
  • wenn emotionale Reaktionszustände vorhanden sind;
  • im Fall von psychosomatischen Störungen und Kopfschmerzen bei Erkrankungen der Atemwege, des Magen-Darm-Trakts, des Herz-Kreislauf-Systems und anderer innerer Organe;
  • wenn Sie unter endogenen Psychosen leiden, einschließlich manischer und ikatatonicheskischer Zustände sowie Angstzustände und Erregungszustände bei Vorhandensein von Isophrenie;
  • falls der Panikstörungen;
  • bei einem akuten Alkoholdelir;
  • wenn Sie Neurose und neuroseähnliche Zustände haben;
  • im Fall von symptomatischen Krampfzuständen.

Wie wirkt Lorazepam?

Lorazepam gehört zur Klasse der Benzodiazepine. Es wirkt auf unausgeglichene Hirnchemikalien, die die Angstzustände, Schlaflosigkeit und Krämpfe verursachen.

Lorazepam wirkt muskelrelaxierend, hypnotisch, anxiolytisch, sedierend, krampflösend und antiemetisch.

Die langfristige Anwendung von Lorazepam kann zu Toleranz und einer allmählichen Abnahme der Wirksamkeit sowie zur Entwicklung einer Abhängigkeit führen.

Wie wird Lorazepam eingesetzt?

Lorazepam sollte genau nach Anweisung Ihres Arztes eingenommen werden. Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Wenn Lorazepam zur Behandlung von Angstzuständen und Schlaflosigkeit angewendet wird, dauert die Behandlung in der Regel einige Tage bis 4 Wochen, einschließlich eines Zeitraums der Dosisreduzierung und des Entzugs.

Diese Tabletten sollten mit Wasser geschluckt werden.

Lorazepam Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 13

Bei Angstzuständen beträgt die Tagesdosis von Lorazepam 1 bis 4 mg. Die Behandlungsdauer wird vom Arzt bestimmt.

Zur Behandlung der Schlafstörungen wird die Dosis von 1-2 mg vor dem Schlafengehen verschrieben.

Lorazepam wird in einer Dosis von 2-3 mg am Abend vor dem chirurgischen Eingriff und in der Dosis von 2-4 mg 1-2 Stunden vor der Operation angewendet.

Lorazepam Dosierung für Kinder im Alter zwischen 5 und 13 Jahren

Bei Operationen beträgt die Lorazepam-Dosis in der Regel 0,5 bis 2,5 mg (abhängig vom Körpergewicht des Kindes), die eine Stunde vor diesem Eingriff eingesetzt wird.

Lorazepam wird nicht empfohlen für Kinder im Alter zwischen 5 und 13 Jahren zur Behandlung von Angstzuständen und Schlafstörungen sowie für Kinder unter 5 Jahren.

Lorazepam Dosierung für ältere Patienten

Normalerweise verschreibt der Arzt das Medikament Lorazepam in niedrigen Dosierungen.

Lorazepam Nebenwirkungen

Lorazepam ist laut Kundenerfahrungen gut verträglich. Die Nebenwirkungen treten selten auf. Zu den häufigsten Nebeneffekten gehören unter anderem:

  • Störungen des zentralen Nervensystems in Form von Schwindel, Amnesie, erhöhter Müdigkeit, Muskelschwäche und Ataxie;
  • Magen-Darm-Beschwerden, wie zum Beispiel Verstopfung, Übelkeit, Appetitverlust, Dysphagie, Durchfall.

Die Einnahme von Lorazepam kann zu Veränderungen im peripheren Blutbild führen und die allergischen Reaktionen in Form von dem Juckreiz und Hautausschlag hervorrufen.

In der Regel treten Lorazepam-Nebenwirkungen zu Beginn der Behandlung oder im Fall der Überdosierung auf.

Wann darf man nicht Lorazepam kaufen?

Der Liste der Gegenanzeigen sind folgende Beschwerden bzw. Erkrankungen zugeordnet:

  • Überempfindlichkeit gegenüber Lorazepam oder anderen Inhaltsstoffen;
  • Myasthenia gravis;
  • Engwinkelglaukom;
  • akute Alkoholvergiftung;
  • akute Intoxikation mit Psychopharmaka.

Es ist auch kontraindiziert für stillende Frauen und Schwangere im ersten Drittel. Die Tabletten werden für Kinder ab 12 verschrieben.

Unten sind die Fälle aufgelistet, bei denen die Vorsicht während der Einnahme von Lorazepam geboten:

  • Verdacht auf Engwinkelglaukom und Schlafapnoe;
  • Epilepsie;
  • Porphyrie;
  • Nierenfunktionsstörungen;
  • schwere chronisch obstruktive Lungenerkrankung;
  • Hyperkinese;
  • Psychosen;
  • Schock;
  • Koma;
  • organische Gehirnerkrankungen;
  • schwere Depressionen;
  • Hypoproteinämie.

Lorazepam kaufen und dabei Wechselwirkungen berücksichtigen

Lorazepam verstärkt die Wirkung von Arzneimitteln, die das Zentralnervensystem hemmen, einschließlich der Schlaftabletten, Betäubungsmittel, Phenothiazine, Antidepressiva, Barbiturate, Antikonvulsiva, beruhigenden Antihistaminika. Bei gleichzeitiger Einnahme wird die Wirkung von Allgemein- und Lokalanästhetika potenziert, sowie die Wirkung von Muskelrelaxanzien verstärkt.

Wenn Sie während der Behandlung mit Lorazepam den Alkohol konsumieren, wird die hemmende Wirkung auf das ZNS verstärkt und besteht das Risiko für paradoxe Reaktionen (aggressives Verhalten, psychomotorische Unruhe, Vergiftung).

Nikotin hemmt die Aktivität von Lorazepam, dh. es beschleunigt seinen Stoffwechsel.

Möchten Sie Lorazepam kaufen online? Bei uns finden Sie diese Tabletten zum günstigen Preis.


Einzelnachweise zu Lorazepam

  1. Wu W, Zhang L, Xue R. Lorazepam or diazepam for convulsive status epilepticus: A meta-analysis.
  2. Chennou F, Bonneau-Fortin A, Portolese O, Belmesk L, Jean-Pierre M, Côté G, Dirks MH, Jantchou P. Oral Lorazepam is not Superior to Placebo for Lowering Stress in Children Before Digestive Endoscopy: A Double-Blind, Randomized, Controlled Trial.
  3. Claudia V. Turco, Jenin El‐Sayes, Mitchell B. Locke, Robert Chen, Steven Baker, Aimee J. Nelson. Effects of lorazepam and baclofen on short‐ and long‐latency afferent inhibition.
  4. V Di Lazzaro, A Oliviero, E Saturno, M Dileone, F Pilato, R Nardone, F Ranieri, G Musumeci, T Fiorilla, P Tonali. 
  5. Effects of lorazepam on short latency afferent inhibition and short latency intracortical inhibition in humans

Medikament wie erwartet, sehr gut.

Schreiben Sie eine Erfahrung

    Schlecht           Gut
Warenkorb anzeigen
Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.